Notrufnummern
Absetzen eines Notrufes
Rettungsgasse
Rauchmelder retten Leben
Brandklassen
Feuerlöscher
Handhabung Feuerlöscher
Verhalten bei Einsatzfahrzeugen
Was steckt hinter einer Freiwilligen Feuerwehr
Der Feuerwehrmann
Der Ab- und Zu- Feuerwehrmann
Gedanken eines Feuerwehrmannes
An die Schaulustigen
Die 10 Gebote für Feuerwehrfrauen
Tipps zur Pflege des Feuerwehrmannes
Sirenensignale

Österreich verfügt über ein flächendeckendes Sirenennetz. Es wird sowohl im Zivilschutzfall für Sirenensignale an die Bevölkerung, als auch zur Alarmierung der Feuerwehren im Einsatzfall verwendet.

Jeden Samstag um 12:00 Uhr wird von der Bezirksleitstelle Liezen, eine Sirenenprobe (15 Sekunden Dauerton) durchgeführt. Dies dient der Überprüfung der Funktionalität der Sirenen, sodass diese im Ernstfall auch zuverlässig funktionieren! Diese Sirenenprobe stellt keinen Grund zur Beunruhigung dar!

Neben dem Signal "Sirenenprobe" sowie dem Signal zur Alarmierung der Feuerwehr (3 mal 15 sek. Dauerton mit jeweils 7 sek. Unterbrechung) gibt es drei Zivilschutzsignale: "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung". Vierteljährlich erfolgt eine solche Überprüfung dieser Signale, abwechselnd durchgeführt durch die Bezirksleitstelle, der Landeswarnzentrale und der Bundeswarnzentrale. Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird.


Zivilschutzalarm-Signale

1. Warnung   3 Minuten gleich bleibender Dauerton - HERANNAHENDE GEFAHR!
Radio- oder Fernsehgerät (ORF) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.  
     
2. Alarm   1 Minute auf- und abschwellender Heulton - GEFAHR! Schützende Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder TV durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen. 
     
3. Entwarnung   1 Minute gleich bleibender Dauerton - ENDE DER GEFAHR! Einschränkungen im täglichen Lebenslauf werden über Radio oder TV durchgegeben. 
     


Sirenensignale für die Feuerwehr

ALARM  3 x 15 Sekunden, dazwischen jeweils 7 Sek. Pause (Signal kann wiedeholt werden)
Auch ist eine stille Alamierung der FF Kirchenlandl über ein SMS möglich.
Der Sirenenalarm kann von der Leitstelle "Florian Liezen" oder direkt vom Feuerwehrhaus ausgelöst werden.  
     
Sirenenprobe  15 Sek. Dauerton. Der Probealarm wird jeden Samstag um ca. 12:00 Uhr durchgeführt.
Er dient zur Überprüfung der Sirenenanlage und wird in ganz Österreich durchgeführt.