HLF 1
MTF-A
TLFA-2000
TSA 750
Anhänger
Ausser Dienst
Funk

Digitalfunk

Seit Anfang Jänner 2014 steht dem gesamten Bezirk Liezen sowie dem Land Steiermark eine neue Herausforderung ins Haus. Seit diesem Zeitpunkt begann der Umstieg vom Analogfunk auf Digitalfunk. Seit mehreren Jahren wurde wild diskutiert jedoch kam es nie zur Realisierung des Projektes. Doch nun ist es soweit und der Bezirk Liezen ist somit Versuchskaninchen. Als erster Bezirk der Steiermark kommen für die Funkbeauftragten des Bereiches auch einige neue Aufgaben zu.

Im Jänner fanden die ersten Vorgespräche im Bereichsfeuerwehrkommando in Liezen statt. Ende Jänner gab es bereits die ersten Schulungen in der Feuerwehr und Zivilschutzschule Lebring. Seit Mitte Februar werden die Funkgeräte sowie das Zubehör von Seiten des Bereiches an die einzelnen Feuerwehren ausgegeben.

Auch bei der FF Kirchenlandl laufen seit der Ausgabe der Geräte die ersten Intensivschulungen für die Kameraden. Damit alle Kameraden bis Mai auf den Umstieg vom Analogsystem auf das Digitalsystem vorbereitet werden.
Vor allem in der Handhabung gibt es einige gewöhnungsbedürftige Umstellungen, die jedoch mit mehreren Schulungen sicher zu bewältigen sind.

Für die FF Kirchenlandl stehen 3 Mobilfunkgeräte der Marke Sepura SRG3900 sowie 6 Handfunkgeräte Sepura STP9000 zur Verfügung.


Sepura STP9000 Handfunkgerät


Empfänger (Class A und B)
__- 112dBm Statische Empfindlichkeit (-115dBm typisch)
__- 103dBm Dynamische Empfindlichkeit (-107dBm typisch)
Sendeleistung
__Bis zu 1,8 Watt – progr. für TMO/DMO – MS Power Class 3L
__Unterstützt netzseitige Sendeleistungsregelung
Frequenzbänder
__380 - 430MHz (volles Band im TMO/DMO verfügbar)
Display STP9000/STP9100
__30x38mm TFT-Display mit 176x220 Pixeln
__Kombiniertes 2-Farbdisplay mit 262.000 Farben und
Hintergrundbeleuchtung bzw. Graustufen-Anzeige
__Anzeige in 3 Schriftgrößen + 180° gedreht
Display STP9200
__LCD monochrom (128 x 64 Pixel) mit bis zu
6 Zeilen à 24 Zeichen im Normal-/Groß-Modus
RFID (Ge häuseintegriert)
__HITAG S2048, 125kHz, 512bits (überschreibbarer Speicher
für ID-Nummer, Serien-Nr...., HW-Code, TEI)
Sicherheit
__TETRA-Netze Class 1, Class 2 (SCK), Class 3 (DCK+CCK)
__Authentifizierung (gegenseitig bzw. durch SwMI eingeleitet)
__Luftschnittstellenverschlüsselung (TEA 1/2/3/4)
__Hardwarelösung (durch Software-Upgrade aktivierbar)
__BOS-Sicherheitskarte (OPTA, ISSI und E-2-E Verschlüsselung)
__Standard-/Kundenspezifische Verschlüsselungsalgorithmen
__TXI (Transmission Inhibit – Senderabschaltung)
__Verdecktes Mithören (Ambience Listening)
__Notrufe im TMO und DMO mit verfügbaren GPS-Daten
__Temporäre/permanente Abwesenheitskontrolle
Ge sprächsgruppen-Management
__Bis zu 9900 Gesprächsgruppen im TMO und/oder DMO
__Bis zu 5000 Gesprächsgruppen-Ordner für sog. „Fleetmapping“
__Prioritätsgruppensuche; Hintergrundgruppen unterstützt
__Schneller Gruppenzugang bis zu 5 TMO/DMO-Gruppen
__Feste/benutzerdefinierte Scan-Listen für Gesprächsgruppen
__Dyn. Zuweisung Gruppennummern inkl. Funktions-Timer
Datenschnittstelle
__Seriell nach ITU-T V.24 und ITU-T V.28
__Datenkabel mit RS232 und USB-Anschluss verfügbar
__PEI Schnittstelle gem. ETSI EN 300392-2/300392-5
Stromversorgung/Akkumanagement
__Intelligente Lithium-Polymer Akkus mit 7,4V (nominal)
__1260mAh Standard-Akku
Standzeit bei Normalbetrieb/ohne GPS >14 Stunden
__1880mAh Hochleistungsakku
Standzeit bei Normalbetrieb/ohne GPS > 22 Stunden
__Authentifizierung des Akkupacks
__Intelligente Überwachung des Akku-Lebenszyklus
__Laden auch bei angeschlossenem Audiozubehör möglich
__Restladezeitanzeige in Stunden und Minuten
Prüfungen (Umgebung/mec h. Eigenschaften)
__IP67 (Staubdicht/Geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen)
__Schutz gegen Erschütterungen, Fall und Vibration
gem. ETS 300019-1-7 / EN60068-2-32 / MIL STD 810 E 509.4
Te mperatur
__Lagerung -40°C bis +85°C
__Betrieb -30°C bis +70°C
Repeater-Betrieb (Option)
__DMO Repeater Class1A (per Software-Upgrade)
__Sprechen/Mithören bei eingeschaltetem Repeater
__Ende-zu-Ende Verschlüsselung im DMO-Betrieb
GPS Rece iver (Option)
__-192dBW (-162dBm) Empfindlichkeit (Verfolgung)
__NMEA / ETSI-LIP
Totmannschalter „Man-Down“ (Option)
__Innovative Lage- und Bewegungssensorik
Bluetooth (Option für STP 9000/9100)
__Integriertes Bluetooth 2.0
STProtec t (Option für STP9000/9100)
__Lösung zur Inhouse-Versorgung/Ortung
Benutzerobe rfläche
__3 Oberflächen konfigurierbar
Neue grafische Benutzeroberfläche Liste/Grid (optional) und
Standard-Oberfläche
__Nach Update der Radio Manager Software optional
auch für STP8000 verfügbar
Sprachdienste
__Vollduplex (PSTN/PABX), Halbduplex (Einzel-/Gruppenrufe)
__Prioritäts-Ruf/Alarmruf (Prioritätsruf mit Zwangstrennung)
__Anruferidentifizierung/Rufnummernübertragung
__Privatmodus
Datendienste und Applikationen
__Statusmeldungen/SDS-Nachrichten (im TMO und DMO)
__Circuit Switched Data (Datenanrufe) / Packet Data
__Datenspeicher für Textmeldungen
__Kurzdaten-Anwendungen für Zugriff auf DB-Informationen
__Aktives TETRA Paging mit Antwortfunktion / WAP
__Speicher erweiterbar mit MikroSD Speicherkarte (bis 32GB)
__Fernschaltung von Funktionen durch Statusmitteilungen/SDS
Audioleistung
__>1 Watt
Ge wicht
__Funkgerät mit Standard-Akku: 250g
__Funkgerät mit Hochleistungs-Akku: 275g
Ab messungen
__Höhe 133mm (o. Antenne)
__Breite 61mm / 54mm
__Tiefe 32mm (Standard-Akku)
37,5mm (Hochleistungs-Akku)
Zube hör
__Umfangreiches Lade-/Audio- und Tragezubehör


 

Sepura SRG3900 Mobilfunkgerät

Detailinformationen folgen!