Verkehrsunfall Landler Brücke
Verkehrsunfall auf der B115
Brand in Kunststofffabrik
Verkehrsunfall auf der B115
Sägespänebrand
Motorradunfall
Orkan "Emma" wütet auch in Landl
Küchenbrand
Wirtschaftsgebäudebrand
LKW-Unfall
Motorradunfall

Aus noch ungklärter Ursache kam am Sonntag, dem 07. September, ein Motorradfahrer auf das Straßenbankett. Die Versuche, das Motorrad wieder auf die Straße zu lenken, schlugen fehl und das Motorrad touchierte mit der Leitschine. Das Motorrad sowie der Lenker wurden über die Leitblanke geschleudert.

Die sechsköpfige Motorradgruppe aus Wien war auf der B115 von Kirchenlandl in Richtung Großreifling unterwegs als der Unfall unterhalb des ehemaligen GH Berger geschah. Der Rest der Gruppe kam dem Verunfallten sofort zu Hilfe ebenso kam ein Einheimischer beim Unfallort vorbei, der die Unfallstelle sofort absicherte und die FF Kirchenlandl alarmierte. Der Verunfallte kam zum Glück nur mit leichten Prellungen davon.

Die FF Kirchenlandl rückte mit KLF und 2 Mann zur Einsatzstelle aus. Um weitere Unfälle zu vermeiden wurden zusätzliche Sicherungsmaßnahmen durchgeführt und die ausgetretenen Flüssigkeiten mittels Ölbindemittel gebunden.
Die Feuerwehr alarmierte auch die Straßenmeisterei St. Gallen, welche weitere Verkehrstafeln aufstellte, um auf die Ölspur aufmerksam zu machen.

Nach 2 Stunden und 15 Minuten kehrte die FF Kirchenlandl ins Rüsthaus zurück und meldete sich bei der Leistelle wieder einsatzbereit.

>>zu den Bildern<<