Verkehrsunfall Landler Brücke
Verkehrsunfall auf der B115
Brand in Kunststofffabrik
Verkehrsunfall auf der B115
Sägespänebrand
Motorradunfall
Orkan "Emma" wütet auch in Landl
Küchenbrand
Wirtschaftsgebäudebrand
LKW-Unfall
Einsätze 2011

Rückblick 2011

Die Feuerwehr Kirchenlandl wurde im Jahr 2011 zu insgesamt 15 Einsätzen gerufen. Diese unterteilten sich in 11 technische Einsätze, 2 Brandeinsätze sowie 2 Fehlalarmen. Dabei wurden gesamt 67 Mann eingesetzt und 92 Arbeitsstunden geleistet.

Einsätze 2011

Datum   Einsatzgrund   Dauer   Eingesetzte Kräfte 
       
23. November  Brandeinsatz Kraftwerk Landl  1h00min  FF Kirchenlandl 
29. Oktober  Brandeinsatz-Kaminbrand  1h25min  FF Kirchenlandl, TLFA Mooslandl, Rauchfangkehrer 
25. August  technischer Einsatz (Parkplatzreinigung)  1h00min  TLFA Kirchenlandl mit 5 Mann 
11. August  technischer Einsatz (Parkplatzreinigung)  1h30min  TLFA Kirchenlandl mit 5 Mann 
21. Juli  technischer Einsatz nach Sturm  1h00min  TLFA Kirchenlandl mit 5 Mann 
11. Juli  Auspumparbeiten  2h00min  TLFA Kirchenlandl mit 2 Mann 
24. Juni  Insekten/Reptilien  1h30min  KLF Kirchenlandl mit 2 Mann 
23. Mai  tech. Einsatz (Kanalreinigung)   1h30min  TLFA Kirchenlandl mit 2 Mann 
25. April  Brandmeldealarm Wehrkraftwerk Landl (Fehlalarm)  0h45min  KLF und TLFA Kirchenlandl mit 10 Mann und TLFA Mooslandl 
30. März  eingeschlossene Person   0h30min  FF Kirchenlandl mit 4 Mann 
05. März  Kanalreinigung  1h00min  TLFA Kirchenlandl 
13. Februar  Schneeschaufel Einsatz  2h00min   KLF Kirchenlandl mit 5 Mann 


Kaminbrand

Am Samstag, den 29. Oktober, wurde die FF Kirchenlandl um 18:35 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Kaminbrand bei einem ehemaligen Gasthaus gerufen.

Da am Nachmittag die Abschlussübung der FF Kirchenlandl stattfand, konnten innerhalb weniger Minuten die FF Kirchenlandl sowie die noch anwesende FF Mooslandl zum Einsatzort ausrücken.

Vor Ort wurde festgestellt, dass laut Aussage der Besitzerin an einem offenliegenden Kaminrohr Flammen herausschlugen.

Der Ofen wurde geschlossen, um das Feuer kontrolliert ausgehen zu lassen und so die Temperatur zu senken.

Die etwas erschreckte Familie hielt sich beim Eintreffen der Feuerwehren bereits im Freien auf.

Die Feuerwehren stellten einen Brandschutz, kontrollierten mittels der Wärmebildkamera den Verlauf des Kaminrohres in den einzelnen Stockwerken und leuchteten aufgrund der Dunkelheit den Einsatzort aus. Außerdem wurde über Florian Liezen der zuständige Rauchfangkehrer verständigt. Nach dem Eintreffen des Rauchfangkehrers konnten die Feuerwehren wieder in Rüsthaus einrücken.

Nachsatz: Die Besitzerin hatte sich für alle Fälle einen 10l Wasserkübel für eventuelle Löschversuche bereitgestellt. Zum Glück hatte sie diesen nicht benützt, die Folgen wären fatal gewesen.




Eingesetzt waren:

TLFA-2000 und KLF Kirchenlandl mit 10 Mann

TLFA-4000 Mooslandl mit 6 Mann

Rauchfangkehrer


>>weiter zu den Bildern<<

technischer Einsatz (Parkplatzreinigung)

Am 11. August wurde die FF Kirchenlandl zur Reinigung der Parkplatzfläche der Volksschule Landl gerufen.
Grund dafür war der unmittelbar bevorstehende "Landler-Kirtag" der auf diesem Gelände stattfinden sollte.
Nach eineinhalb Stunden rückte die FF Kirchenlandl wieder ins Rüsthaus ein.

Eingesetzt waren:
TLFA Kirchenlandl mit 5 Mann


>>weiter zu den Bildern<<

Technischer Einsatz nach Sturm

Am Donnerstag dem 21. Juli zog ein Sturm über Landl hinweg.

Eine besorgte Anrainerin informierte die Feuerwehr Kirchenlandl über halb abgerissene Äste in der Harltgasse. Diese drohten auf die Straße zu fallen und stellten somit ein Sicherheitsrisiko dar.
Daraufhin rückte das TLFA-4000 mit 5 Mann zum Einsatz aus.

Nach einer Stunde konnte die Mannschaft wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:
TLFA Kirchenlandl mit 5 Mann


>>weiter zu den Bildern<<