Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchenlandl ist eine von acht Feuerwehren der "Neuen" Gemeinde Landl.
Neben der FF Gams, FF Gamsforst, FF Großreifling, FF Hieflau, FF Krautgraben, FF Mooslandl, und der FF Palfau ist unsere Feuerwehr für den Ortsteil Kirchenlandl zuständig.


Die Gemeinde Landl liegt in Mitten des schönen Ennstales auf 520 Höhenmeter, hat ca 2818 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 256 km⊃2; .
Im Ortsteil Kirchenlandl leben ca. 480 Menschen in 190 Haushalten. Neben der Volksschule und dem Kindergarten gehören in unser Einsatzgebiet auch noch das Gemeindeamt mit Bauhof, ein Seniorenheim, ein Kinderheim, ein Lagerhaus mit einem Gaslager, ein Kraftwerk, ein betreutes Wohnheim, mehrere Gemeindehäuser und seit kurzem ein Pflegeheim mit ca. 48 Betten für Pflegebedürftige. Anhand dieser Objekte erkennt man die Vielfalt unserer Aufgaben, aber auch eine große und breite Palette an Gefahren.
Deswegen wird auch die Zusammenarbeit unter den Feuerwehren sowie mit den anderen Rettungsorganisationen in der Gemeinde groß geschrieben.


 

Die Feuerwehr Kirchenlandl gehört zum Abschnitt St. Gallen (Abschnitt 08) zu dem folgende Feuerwehren zählen:

-) FF Altenmarkt bei St. Gallen
-) FF Großreifling
-) FF Kirchenlandl
-) FF Lainbach (Zusammenlegung mit der FF Mooslandl 2016)
-) FFMooslandl
-) FF Oberreith
-) FF St. Gallen
-) FF Weißenbach/Enns
-) BTF Georg Fischer

Der Abschnitt St. Gallen erstreckt sich über eine Gesamtfläche von rund 277km⊃2;